Bergrennen

Zurück

 Bergrennen ist für Motorsportfans ein muß, da man warscheinlich kaum woanders so nah an Fahrer und Fahrzeuge im Fahrerlager rannkommt wie in dieser Sportart. Das ist Motorsport-Action vom Feinsten. Dazu zählt auch die gemeinsamme Abende im Zelt oder am Lagerfeuer.Von 34 PS - 600PS ist ziemlich alles vertretten. Diese Serie ist auch für Einsteiger und Umsteiger bestens geeignet. Ein  Versuch kann jedermann bei der Touristischen Gleichmäßigkeitsprüffung  (GLP) mit privaten Auto versuchen. Neugiriege brauchen eigentlich nur einen Rennfahrerhelm sowie ein Altagsauto. Es wird auf Sollzeit (vorgebene Zeit  des Veranstalters) gefahren. Wer es einmal probiert hat, braucht dieses Feeling immer wieder. So war es auch bei mir. Mittlerweile war ich schon öfters erfolgreich und fahre auch mittlerweile zeitweise  GLP-Sportlich.mit Achims Rennguzje  (Käfig und Rennanzugpfflicht). Ohne Sollzeit, dafür aber Vollgass wie meine Vorbilder. Motorfeeling pur.

  Hansi bei der Gleichmässigkeitsprüfung am Queidersbacher Bergrennen.Das erste mal gefahren und promt den 3. Platz gemacht.Alle Achtung und Hut ab.

 

 

 

 

                                                                           

                                                                                                       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

          



Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!